Schlosserei Wolfgang Seidel

Schlosserei Wolfgang Seidel

1986 Mit 31 Jahren legt Wolfgang Seidel die Meisterprüfung im Schlosserhandwerk ab und gründet seine Firma als Einmann-Betrieb.
Die erste Produktionsstätte war eine kleine Hinterhofremise mit ca. 50 qm in der Schinkestraße 24 in Berlin-Kreuzberg. In den ersten Jahre wurden überwiegend Unteraufträge von größeren und bekannten Schlossereien übernommen. Die Arbeiten beschränkten sich auf Kleinaufträge wie Blumenkastengitter, Geländer, Treppen, Türen, Tore und Zäune.
1990 Wir zogen in etwas größere Räume in der Gneisenaustraße 67, einem Gewerbehof der GSG. Die Fläche betrug 120 qm. Das war zwar schon mehr als doppelt so groß wie vorher, aber bei größeren Fensteranlagen mussten die Teile vor der Halle auf dem Hof gewendet werde. Erst dann konnte die zweite Seite bearbeitet werden.
Der Betrieb hatte inzwischen vier fest Angestellte und zwei Auszubildende. Die Aufträge erreichten inzwischen Volumen von sechstelligen DM-Beträgen.
1993 Wir bezogen eine Hinterhofwerkstatt der GSG in der Oranienstraße 24 in Berlin-Kreuzberg. Hier standen Räume von ca. 300 qm und zusätzliche Hoffläche zur Verfügung. Neben der Werkstatt standen zusätzlich Büro und Aufenthaltsraum zur Verfügung. Der Transport des Materials und der fertigen Produkte war jedoch bei 2 m Durchfahrtsbreite und Parkmöglichkeiten lediglich in zweiter Spur häufig ein Problem. Trotz dieses Problems arbeiteten hier bis zu fünfzehn Mitarbeiter und die Auftragsgrößen gingen bis in siebenstellige DM-Beträge.
2003 Der Euro kam, Kreuzberg wurde immer begehrter und teurer. Wir suchten nach Ausweichmöglichkeiten. Da bot sich ein Grundstück in Spandau an. Freies Gelände, direkt am Wasser, ein freistehende Gebäude, keine lärmempfindlichen Nachbarn, freie Hoffläche, atraktiver Preis, Fläche 350 qm. Spandau wurde unsere neue Heimat.
2008 Die Fläche wird auf 500 qm erweitert.
2011 Schlosserei Wolfgang Seidel besteht 25 Jahre.
2017 Heute beschäftigen wir durchschnittlich zehn Schlosser, zwei Technische Zeichner, zwei Bürokräfte und einen Auszubildenden. Die Aufträge resultieren überwiegend aus Empfehlungen im Bereich Wohnungsbau, Sonderkonstruktionen, Kino–Ausbauten und Restaurationen im Denkmalpflegebereich. Die Firma leistet traditionelle Handwerksarbeit aber auch, durch ein Netzwerk von Zulieferern, Serienproduktion im mittleren Umfang.
Adresse Schlosserei Wolfgang Seidel
Zitadellenweg 20 G
13599 Berlin (Spandau)
Bürozeiten Montag - Freitag, 8:00 - 16:00
Telefon +49 (30) 615 90 85
Telefax +49 (30) 615 91 80
E-Mail info@schlosserei-seidel.de
Website schlosserei-seidel.de